Narrencup 2020


Am 21. Februar fand unser Narrencup 2020 statt. Obwohl ein paar Tage vorher die anstrengende SJEM erst zu Ende gegangen war und es auch noch Ferien waren, nahmen trotzdem 14 Kinder und Jugendliche teil. In tollen Kostümen spielten wir Janusschach. Einige zum ersten Mal.


Im E-Kader waren nach 5 Runden 2 Spieler punktgleich. Hier wurde ein Stichkampf um den Pokal angesetzt. Hierbei konnte Enrico Maron mit den weißen Spielsteinen Tim Merziger besiegen. Ihnen folgten auf weiteren Plätzen: Iaroslav Chiosa, Dean Hauf und Ming Sheng auf Platz 3 und Anna-Lena Neumann auf Platz 4. Der Sonderpreis für das schönste Kostüm im E-Kader ging an Tim Merziger.


Der C- und D-Kader spielte in einer Gruppe zusammen und nach 7 Runden wurde getrennt gewertet. Den ersten Platz im D-Kader nahm Felix Rusch ein. Ihm folgten auf dem 2. Platz: Daniel Lorenz, Kilian Spallek, Anna Rivinius, auf Platz 3: Christine Fede und Ruth Rusch auf Platz 4. 

Das schönste Kostüm im D-Kader ging an Anna Rivinius und Ruth Rusch.

Im C-Kader setzte sich Simon Windmüller klar gegen Elias Farhane durch. Simon gewann alle Partien in der gemischten Gruppe. Dafür revanchierte sich Elias, indem er sich den Sonderpreis für das schönste Kostüm des C-Kaders schnappte.


Den ersten Platz im B-Kader gewann Gertrud Mayenborn. Den zweiten Platz errang Anna-Lena Neumann, die zum ersten Mal im B-Kader mitspielte, vor Gerlinde Ney auf Platz 3. Das schönste Kostüm im B-Kader ging an Anna-Lena.


Im A-Kader spielten 7 Mitglieder mit. Hier gab es harte, aber auch lustige Kämpfe. Nach 7 Runden konnte sich Frank Engel mit 5 Siegen und einem Remis durchsetzen. Das Remis musste er gegen Alfred Balge abgeben, der ihn fast über die Zeit gehoben hätte. Platz 2 ging an unseren aufstrebenden Jugendspieler Simon Windmüller. Den dritten Platz teilten sich Tobias Stein und Paul Hector brüderlich. Alfred Balge nahm den 4. Platz vor Dennis Tobinski auf Platz 5 ein. Wolfgang Wachter musste in diesem Jahr mit dem 6. Platz vorlieb nehmen.

Mit dem Sonderpreis für das schönste Kostüm wurde Fredi ausgezeichnet.


Das nächste Janus-Schach-Turnier findet  bei uns am 07. Juni zu „Saarlouis spielt“ statt.


Narrencup 2020
Am 21. Februar fand unser Narrencup 2020 statt. Obwohl ein paar Tage vorher die anstrengende
SJEM erst zu Ende gegangen war und es auch noch Ferien waren, nahmen trotzdem 14 Kinder und
Jugendlichen teil. In tollen Kostümen spielten wir Janusschach. Einige zum ersten Mal.
Im E-Kader waren nach 5 Runden 2 Spieler punktgleich. Hier wurde ein Stichkampf um den Pokal
angesetzt. Hierbei konnte Enrico Maron mit den weißen Spielsteinen Tim Merziger besiegen. Ihnen
folgten auf weiteren Plätzen: Iaroslav Chiosa, Dean Hauf und Ming Sheng auf Platz 3 und Anna-
Lena Neumann auf Platz 4. Der Sonderpreis für das schönste Kostüm im E-Kader ging an Tim
Merziger.
Der C- und D-Kader spielte in einer Gruppe zusammen und nach 7 Runden wurde getrennt
gewertet. Den ersten Platz im D-Kader nahm Felix Rusch ein. Ihm folgten auf dem 2. Platz: Daniel
Lorenz, Kilian Spallek, Anna Rivinius, auf Platz 3: Christine Fede und Ruth Rusch auf Platz 4.
Das schönste Kostüm im D-Kader ging an Anna Rivinius und Ruth Rusch.
Im C-Kader setzte sich Simon Windmüller klar gegen Elias Farhane durch. Simon gewann alle
Partien in der gemischten Gruppe. Dafür revanchierte sich Elias, indem er sich den Sonderpreis für
das schönste Kostüm des C-Kaders schnappte.
Den ersten Platz im B-Kader gewann Gertrud Mayenborn. Den zweiten Platz errang Anna-Lena
Neumann, die zum ersten Mal im B-Kader mitspielte, vor Gerlinde Ney auf Platz 3. Das schönste
Kostüm im B-Kader ging an Anna-Lena.
Im A-Kader spielten 7 Mitglieder mit. Hier gab es harte, aber auch lustige Kämpfe. Nach 7 Runden
konnte sich Frank Engel mit 5 Siegen und einem Remis durchsetzen. Das Remis musste er gegen
Alfred Balge abgeben, der ihn fast über die Zeit gehoben hätte. Platz 2 ging an unseren
aufstrebenden Jugendspieler Simon Windmüller. Den dritten Platz teilten sich Tobias Stein und Paul
Hector brüderlich. Alferd Balge nahm den 4. Platz vor Dennis Tobinski auf Platz 5 ein. Wolfgang
Wachter musste in diesem Jahr mit dem 6. Platz vorlieb nehmen.
Mit dem Sonderpreis für das schönste Kostüm wurde Fredi ausgezeichnet.
Das nächste Janus-Schach-Turnier findet bei uns am 07. Juni zu „Saarlouis spielt“ statt.2020
Am 21. Februar fand unser Narrencup 2020 statt. Obwohl ein paar Tage vorher die anstrengende
SJEM erst zu Ende gegangen war und es auch noch Ferien waren, nahmen trotzdem 14 Kinder und
Jugendlichen teil. In tollen Kostümen spielten wir Janusschach. Einige zum ersten Mal.
Im E-Kader waren nach 5 Runden 2 Spieler punktgleich. Hier wurde ein Stichkampf um den Pokal
angesetzt. Hierbei konnte Enrico Maron mit den weißen Spielsteinen Tim Merziger besiegen. Ihnen
folgten auf weiteren Plätzen: Iaroslav Chiosa, Dean Hauf und Ming Sheng auf Platz 3 und Anna-
Lena Neumann auf Platz 4. Der Sonderpreis für das schönste Kostüm im E-Kader ging an Tim
Merziger.
Der C- und D-Kader spielte in einer Gruppe zusammen und nach 7 Runden wurde getrennt
gewertet. Den ersten Platz im D-Kader nahm Felix Rusch ein. Ihm folgten auf dem 2. Platz: Daniel
Lorenz, Kilian Spallek, Anna Rivinius, auf Platz 3: Christine Fede und Ruth Rusch auf Platz 4.
Das schönste Kostüm im D-Kader ging an Anna Rivinius und Ruth Rusch.
Im C-Kader setzte sich Simon Windmüller klar gegen Elias Farhane durch. Simon gewann alle
Partien in der gemischten Gruppe. Dafür revanchierte sich Elias, indem er sich den Sonderpreis für
das schönste Kostüm des C-Kaders schnappte.
Den ersten Platz im B-Kader gewann Gertrud Mayenborn. Den zweiten Platz errang Anna-Lena
Neumann, die zum ersten Mal im B-Kader mitspielte, vor Gerlinde Ney auf Platz 3. Das schönste
Kostüm im B-Kader ging an Anna-Lena.
Im A-Kader spielten 7 Mitglieder mit. Hier gab es harte, aber auch lustige Kämpfe. Nach 7 Runden
konnte sich Frank Engel mit 5 Siegen und einem Remis durchsetzen. Das Remis musste er gegen
Alfred Balge abgeben, der ihn fast über die Zeit gehoben hätte. Platz 2 ging an unseren
aufstrebenden Jugendspieler Simon Windmüller. Den dritten Platz teilten sich Tobias Stein und Paul
Hector brüderlich. Alferd Balge nahm den 4. Platz vor Dennis Tobinski auf Platz 5 ein. Wolfgang
Wachter musste in diesem Jahr mit dem 6. Platz vorlieb nehmen.
Mit dem Sonderpreis für das schönste Kostüm wurde Fredi ausgezeichnet.
Das nächste Janus-Schach-Turnier findet bei uns am 07. Juni zu „Saarlouis spielt“ statt.