Saarländische Jugendeinzelmeisterschaft 2015

 

Vom 17. bis 23. Oktober 2014 fand bei uns im MdG die SJEM 2015 statt. Bei dieser Meisterschaft qualifizieren sich die Teilnehmer für die Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft 2015 im Schach. Fast 60 Teilnehmer aus 13 Vereinen kämpften 7 Tage lang um Medaillen und Urkunden. Unser Verein war mit 6 Spielern am Start.

 

U 10:

In der U 10 hatten wir mit Lucas Schlarp unseren einsamen Kämpfer ins Haifischbecken geworfen. Aber er schlug sich für seine erste Meisterschaft sehr gut. Mit 3,5 Punkten aus 7 Runden kann er sehr zufrieden sein. Sein Trainer Bernd Ihl wird mit ihm die Partien durchgehen und viel daraus lernen!

 

U 14:

In der U 14 hatten wir zwei Spieler in der Arena. Dennis Dobinski fand erst zur Meisterschaft zu uns. Sein Freund Luca Hector ist zwar schon länger bei uns ihm Verein, aber leider kam das Training für ihn oft zu kurz. Aus diesem Grund hat er nur einen halben Punkt aus 7 Runden erkämpft. Diesen halben Punkt hat er sich gegen seinen Freund Dennis erstritten, und dabei ließen sie nichts anbrennen. Das Training wird für beide intensiviert werden und sehr wahrscheinlich kommen noch ein paar Jugendliche in ihrem Alter dazu.

 

U 18:

In der U 18 hatten wir zu Anfang noch 3 Spieler, aber leider musste Jens Steffensky frühzeitig aussteigen, da ihn eine böse Erkältung erwischt hatte. Es lag nun an Paul Hector und Sebastian Speicher die Fahne unseres Vereins hoch zu halten. Doch hierbei standen sie sich oft selbst im Weg. Denn auch in Stellungen, wo sie ohne Probleme sich weit in Vorteil hätten bringen können, unterließen sie dies. Mag es mangelnde Spielpraxis oder einfach nur der Mut sein, auch mal was zu riskieren, selbst wenn der Gegner soviel DWZ mehr hat. Auf jeden Fall wird ihr Trainer ausgiebig die Partien mit ihnen durchgehen und auch versuchen, dass sie öfters spielen!

 

Leider konnten wir in der U 12 und U 16 keine Teilnehmer stellen.

 

Am letzten Tag der Saarlandmeisterschaft fand die Meisterschaft im Blitzschach statt. Hierbei konnten wir wieder 6 Teilnehmer stellen. Max Michalik versuchte nachdem schönen Fußball-Camp auch die Schachfiguren übers Brett zu treiben. Hierbei lief es nicht immer rund, aber bei seiner ersten SJBEM konnte er dennoch 2 Punkte für sich erringen. Wenn er weiter fleißig mit seinem Freund Lucas Schlarp trainiert, dann werden es im nächsten Jahr ein paar Pünktchen mehr sein. Lucas hat dieses schon in diesem Jahr gemacht und kam auf 3 Punkte.

Die Freunde Dennis Dobinski und Luca Hector kämpften mit allen Mitteln und zum Schluß kam für Dennis hierbei 2 Punkte und für Luca sogar 4 Punkte heraus!.

Beim Blitzschach hatten sich Paul Hector und Sebastian Speicher mehr ausgerechnet, als in den Langzeitpartien. Das am Ende dann aber auch noch ein Platz auf dem Treppchen in ihrer jeweiligen DWZ-Gruppe heraus springen würde, hatte sie beide doch überrascht!

Einen herzlichen Glückwunsch an Sebastian für den 2. Platz in der Gruppe DWZ < 1000 und Paul für den 3. Platz in der Gruppe DWZ < 800!

 

In den 7 Tagen brauchte unser Verein täglich viele Helfer beim Thekendienst, Auf- und Abbau und auch viele Kuchenspender! An dieser Stelle einen herzlichen Dank an folgende Mitglieder und Freunde für die tatkräftige Unterstützung:

Christel, Gerlinde, Hannelore, Sascha, Veronika, Anke, Bernd, Amir, Gertrud, Susann, Jenny, Michael, Karin, Klaus, Jens, Sebastian und alle die ich vergessen haben sollte!