Saarländische Pokal Mannschaftsmeisterschaft

 

Am 25.04.2016 hat in der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken die Saarländische Pokal Mannschaftsmeisterschaft stattgefunden. Leider musste Frank kurzfristig absagen, so dass wir uns um Ersatz bemühen mussten. Zum Glück für die Mannschaft hat Antonio Bifarella am Freitag vor dem Wettkampf zugesagt.

Bei der Auslosung am Sonntag vor Ort haben wir wohl das schwerste Los gezogen welches man bekommen konnte; Schwarzenbach 1, welche dieses Jahr den Aufstieg von der Oberliga in die zweite Bundesliga gemacht haben.

An Brett 1 Spielte für uns Klaus Stadelmaier gegen Frederik Fries. Leider musste Klaus nach einem taktischen Fehler schon früh seine Partie als verloren erkennen.

Am zweiten Brett spielte Tobias Mayenborn gegen den Fide-Meister Reinhold Müller. Tobias musste sich genau wie Klaus nach einem taktischen Fehler schon nach etwa 20 Zügen ergeben.

Am Brett 3 spielte Wolfgang Wachter gegen Hendrik Tabatt. Wolfgang konnte im Mittelspiel gut mithalten, hatte allerdings im Endspiel ein paar Ungenauigkeiten die anschließend zum Verlust der Partie führten.

An unserem vierten Brett hat unser Nachwuchsspieler Antonio Bifarella seine erste Partie bei den Erwachsenen gegen Markus Luy bestritten. Leider konnte auch Antonio sich nicht durchsetzten und verlor nach dem Verlust mehrere Figuren die Partie.

Alles in allem kann man sagen das gegen die Schwarzenbacher Mannschaft mit einem DWZ Schnitt von 2091! an diesem Spieltag für uns kein ankommen möglich war.

Nichtsdestotrotz war es für mich eine tolle Partie, die auch nicht alltäglich ist, denn wann kann man schon mal gegen so starke Gegner Spielen?

So bleibt für mich nur der Schluss dass es trotz eines 4:0 Verlusts eine tolle Erfahrung war.

 

Mit sportlichen Grüßen

Tobias